print
 

Öffentliche Projekte      

 

In den gut 20 Jahren meiner künstlerischen Entwicklung hat sich eine mir ganz eigene Gestaltungsweise herauskristllisiert. Ich nenne sie Kunst, die integriert was ist oder integrierende Kommunikation.
Da ich grundsätzlich ohne Vorentwurf arbeite, ist das Ergebnis ein Ergebnis des gemeinsamen Prozesses. 
In der Kommunikation mit der Qualität des Ortes, mit dem gestellten Thema, mit dem ausgewählten Stein und schließlich in der Kommunikation mit den Passanten ent-wickelt sich die konkrete Gestalt der Skulptur vor aller Augen.
Integrierende Kommunikation sage ich deswegen, weil ich mich im gesamten Prozeß offen halte für alle Impulse von außen oder aber vom Stein, die der End-Gestaltung der Skulptur zugute kommen und die das für diesen Ort Zutreffende achtsam heraus–hauen helfen.
Es handelt sich um einen Wachstumsprozeß von mehreren Monaten, verdichtet in drei bis vier Wochen Konkretisierung.
Eine große Herausforderung für alle Beteiligten!

 
 
 
2010   ein Kreis für Kassandra
  ein Gemeinschaftsprojekt in Afytos / Griechenland -

 

 

 

 

 

Auf Kassandra, einem der Finger von Kalkidiki in Griechenland erarbeitete im Juni 2010 eine Gruppe von internationalen TeilnehmerInnen einen Steinkreis zu Ehren der gleichnamigen griechischen Seherin Kassandra. In der Geschichte sah und prophezeite sie den Untergang Trojas, aber wurde nicht erhört.
In unmittelbarer Nähe zum Wasser, im Schatten eines Pinienhaines hatte uns  der einheimische Bildhauer Vasili Pavlis Kalksandsteine aus dem dortigen  Steinbruch bereitgestellt. Zwölf Skulpturen entstanden in der Beschäftigung mit der einstigen Seherin Kassandra – Christa Wolfs Texte dazu im Gepäck. Nun blicken sie über Afytos und übers Meer.

 

 

 

 

 

 

Von den Texten, die dazu entstanden sind,
eine Kostprobe:

  Altes neu erzählen
In Stein meißeln
Statt in Worten beschreiben
Fühlen was hinter den Worten
Steht
  Ria Dambach   
   
  Kommt,Kassandras dieser Welt.
Ruht in den Flanken der Löwin,
Schützt Eure müden Seelen
unter dem Flügel des Adlers,
trinkt von der Stille des Steines
und werdet ruhig.

Seht in die Tiefe des Meeres,
Erkennt die Erde.
Hört die Wellen an die Felsen schlagen,
Horcht auf euch,
auf eure Träume, eure Visionen
Und sprecht......
  Dorothea Magonet    


 

 

 

 

 

     
Neue Kreise Ziehen 1-2011 Seite 34-37     Links zu weiteren Projekten:  
  zum Video Leipzig 2008
  zum Video Wetzlar 2005
  zum Artikel der Zeitschrift ab 40 1/09